Aktuell

Jugendabteilung

Am Gifiz - See

Herbstregatta

Schöner kann der Herbst nicht sein, so lockte er 23 Schiffe am 06./07. Oktober auf den Gifiz-See. Der Samstag erlaubte mit 2 Windstärken 2 Läufe, Sonntag 9 Uhr sehr schöner Südwind, der dann leider durch den aufbauenden Nordwind abgelöst wurde und die zweite Hälfte vom Lauf daher sehr mager war. Nach dem wunderschönen Mittagessen geschmückt mit vielen Salatspenden (vielen Dank an alle) gab es dann noch einen 4. Lauf. Ergebnisliste hier. Bilder in der Galerie


Sommerregatta

Mit 21 Schiffen starteten wir unsere Sommerregatta 2018. Sehr schön war die Jugendbeteiligung vertreten, die mit 4 Optimisten, 2 Laser und einem 470er dabei waren und sich auch in der Gesamtwertung der Jollen gleich den 2. 8. und 12. Platz sicherten. In der Jugendwertung ging Platz 1 an Peer Schlieker, 2. Platz an Julian Kipper und Platz 3. an Fabian und Simon Neumeister. Bei den Optis belegte Familie Landschütz mit Charlotte Platz 1 und Martin Platz 2. Der 3. Platz ging an Mathis Detrois und Platz 4 an Arne Seifert.

Samstags gab es noch 2 schöne Läufe.

Sonntag war dann schon sehr Gifiz-spezifisch mit vielen Windlöchern und Winddrehern. Dennoch konnten 4 komplette Läufe an beiden Tage gesegelt werden. Für eine rundum schöne Veranstaltung bedankt sich der Vorstand bei allen Beteiligten, auch für die gute Unterstützung und ganz besonders für die tollen Salat- und Kuchenspenden.

Der Vorstand. (Ergebnisse)


Frühjahrsregatta

Den Luxus haben wir auch sehr selten, am Samstag mussten wir aus Sicherheitsgründen die Regatta für die 10 Boote wegen zu viel Wind abbrechen. Aber auch dann im freien Segeln konnte wirklich schöne Schläge gesegelt werden. Der Sonntag war dann einfacher, schöner Wind, die Böen waren nicht so heftig aber auch viel kürzer. Zwei wunderschöne Läufe konnten gewertet werden.

 

Liebe Grüße und Danke für das wunderschöne Wochenende.

Der Vorstand.

weitere Bilder und Ergebnisse


Kalenderbild des Monats

Hier zum Runterladen das aktuelle Monatsbild mit Kalender von  Yacht Desktopbilder für den PC


OSCG pausiert auf 

Liebe Segelfreunde, aus datenschutz-rechtlichen Gründen haben wir unsere Facebook Seite bis auf weiteres deaktiviert. Wir bitten Sie aktuelle  Informationen unserer Homepage  zu entnehmen.


Seglerstammtisch im Winter

Am Freitag 23.02. fand nun der zweite Seglerstamtisch im gemütlich beheizten Clubhaus statt. Wir durften berits beim ersten Treffen mit tollen Bildvorträgen vom ijsselmeer und aus Kroatien richtig Lust auf die neue Saison machen. Beim Zweiten treffen kamen 8 Mitglieder zum gemütlichen Austauschen. Auch ohne sepzielles Thema waren  zwei Stunden schnell vorbei! Vorbereitet wurde die Bestellung von Verseins-Poloshirts, Fleece und Softshelljacken! Wir treffen uns wieder am Freitag 23.02. um 20 Uhr zum nächsten Stammtisch.

Weitere Clubtermine sind hier.


Regattatraining am PC!

Es gelten ab 2013 neue Wettfahrtregeln. Bei Uli Finckh kann man diese spielend lernen: Wegerecht und Regelspiel

So läuft ein Rennen, ein Bild vom Bild, um das PDF zu laden, aufs Bild klicken


Saisonrückblick 2017

unseres Vereins und  Jugend sowie unsere Regattaergebnisse.


Die Termine der Jugendabteilung für 2019 sind eingestellt.


Weihnachtsfeier Jugend

Zur Weihnachtsfeier am Dienstag, den 11. Dezember, sind alle aus der Jugendgruppe eingeladen. Wir treffen uns um 1630 im Vereinshaus.


Segelsaison ist beendet!

Wer ab dem nächsten Jahr neu dabei sein möchte, der mag sich bitte bei uns melden. Wir haben noch 2 freie Plätze in unserer Opti-Gruppe.


Segeltraining

Nach den doch viel zu kurzen Sommerferien ging es am Dienstag endlich mit unserem Jugendtraining weiter. Trotz wenig Wind über unserem Gifizsee konnten wir sieben Optis, zwei 420er, einen 470er und einen Laser auf das Wasser bringen. Die Windverhältnisse führten schließlich zu Wettkämpfen mit den Optis, allerdings ohne Segel, dafür aber mit viel Lachen. Nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den Trainern!

Ein 420er und der Laser kenterten mehrfach, das war aber auch so gewollt. Der eine oder andere Rat führte dann auch zu der Erkenntnis, dass man das Boot mit dem „Gewusst wie“ viel einfacher wieder in die richtige Lage bekommt.


Jugendsegelcamp am Bodensee

vom 06. - 08. Juli waren wir mit unseren Jugendlichen und deren Eltern am Bodendensee. Wie die letzten Jahre auch immer im Segelcamp Bodensee in Horn.

Diese Jahr konnten wir am Samstag gleich mit 6 Booten einen kleinen 3 stündigen Törn nach Steckborn machen. Auch mal schön längere Schläge wie am Gifiz zu fahren. Gleichmäßige 2 Windstärken begleiteten uns. Nachmittags war dann kentern üben angesagt. Da es Sonntag nicht mehr viel Wind hatte, haben dann verschiedene Teilnehmer das Wassersofa von Bernd getestet.

Vielen Dank auch an das Team vom Segelcamp Bodensee. Wie immer eine tolle Aufnahme, tolle Unterstützung sowie Bewirtung durch das Team.

Grüße  Heiko, Christian und Stefan


Start der Segelsaison 2018

Bei einem super Wetter startete der 1. Segeltag unserer Jugend.

Zehn Kinder/Jugendliche waren am Start mit unseren Optis, einem 420er und unserem „neuen“ Laser - Yogi.

In drei Gruppen aufgeteilt dürfte jeder sein Können zeigen, bzw. Neues lernen.

Allen hat es Spaß gemacht und so sind auch diese 2,5 Stunden eigentlich viel zu schnell zu Ende gegangen.

weitere Bilder hier

zum vergrössern auf die Bilder klicken


Erste-Hilfe Kurs und Essen im Essgut

Am Samstag, den 07.04.2018 war es soweit, der OSCG löst das Geschenk der Nachbarn DLRG und Essgut zum 50. Jubiläum ein. Einen kompletten Erste Hilfe Kurs der DLRG und ein super kulinarisch unterstütztes Mittagessen vom Essgut. Für viele Jugendliche war es der erste Kurs, für die Erwachsenen eine sehr gute Auffrischung. Der Erste-Hilfe Defibrillator ist inzwischen zum Standard geworden, diesen praktisch anzuwenden war für alle Teilnehmer eine sehr gute und ungewohnte Übung. Wie anstrengend eine  Herz-Lungen-Wiederbelebung ist hat alle Teilnehmer überrascht.

Vielen lieben Dank an die DLRG und das Essgut für diesen schönen und lehrreichen Tag.

Die Teilnehmer und der Vorstand!


Hell glänzend spielt das Licht hier auf dem Gifiz-See, ein Glitzer-Tanz von tausenden Brillanten…

Aber leider hatte keiner Augen dafür, denn die Kurse zum Wind sorgten für qualmende Köpfe im gut beheizten Vereinshaus. Das 2. Treffen in diesem Jahr für unsere Jugend, bei der die 1,5 Stunden "theoretischer Unterricht" wie im Fluge vergingen.

Aber wir treffen uns ja bald wieder. Nächster Termin ist der 20. März. Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen an unseren "Neuen" Louis.



Kinder und Jugendsegeln am Gifz- See

Wenn du Interesse hast Segeln zu lernen, dann melde dich doch einfach bei uns. Du solltest mindestens 8 Jahre alt sein und natürlich auch Schwimmen können. Wir werden dann für eine kleine neue Gruppe einen Starttermin finden und dann geht es auch bald auf das Wasser. Am besten ist es natürlich, wenn du schon zu unseren Theorieunterrichten in den Wintermonaten kommst. Weitere Infos dazu sind hier zu finden.

Ansprechpartner ist Jugendleiter
             Heiko Schlieker unter Mail.


Mitgliederversammlung

Am Freitag den 23. November fand um in unserem Clubheim unsere alljährliche Mitgliederversammlung statt. 32 Mitglieder erfuhren von Vorstand, Kassenprüfer und Sportwart über die Geschehnisse der vergangenen Saison und Neues zur Entwicklung des Vereins. Ebenso wurden zahlreiche Mitglieder aufgrund Ihrer Geburtstage geehrt. Die erfolgreichen Teilnehmer und Gewinner der Vereinsmeisterschaft sind bei den Jollen Rüdiger, bei den Kielbooten Peter und bei den Opti's Martin. Ebenso wurden die neuen Termine für die kommende Segelsaison veröffentlicht, die die auch  hier auf der Webseite nachzulesen sind. Als nächster Termin bitten wir den Segler- Stammtisch am 23 März vorzumerken bevor dann am 6. April mit dem Stegeinsatz der 1. Arbeitsdienst beginnt.


Bürgerstiftung und OSCG setzen gemeinsam Segel

Bernhard Schneider, Geschäftsführer der St. Andreas-Stiftung überreicht 3000 Euro für die Jugendarbeit der Offenburger Gifiz-Segler

OFFENBURG. Weiße Segel vor blauem Hintergrund – die Kulisse am Gifizsee könnte perfekter nicht sein: 3000 Euro hat Bernhard Schneider diesen Dienstag mitten im laufenden Jugendtraining an den Vorstand des Offenburger Segel-Clubs Gifiz (OSCG) übergeben und damit als ehrenamtlicher Geschäftsführer der Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas die engagierte Jugendarbeit des Traditionsvereins gewürdigt. Seit mehr als 50 Jahren gibt es den Club, bei dem die Segelausbildung für Kinder und Jugendliche schon immer ein wichtiger Schwerpunkt war. „Hier wird mit großem Engagement Jugendarbeit betrieben“, würdigt Schneider die Arbeit des Vereins um Vorstandschef Stefan Fuhrer und seinen langjährigen Vorgänger und Stellvertreter Reinhard Edenhofner. Während im Hintergrund die Kinder und Jugendlichen um die Jugendleiter Heiko Schlieker, Christian Schober und Hans-Peter Fuhrer die Boote zu Wasser lassen, und der regattaerfahrene Finn-Segler und vielfache Vereinsmeister Rüdiger Stelzl kräftig mit anpackt, übergibt Bernhard Schneider die Spendenurkunde.

Mit der großzügigen Spende unterstützt die Stiftung zum einen die Macher des Vereins, die allen Offenburger Kindern und Jugendlichen durch ehrenamtliches Engagement den Zugang zum Segeln ermöglichen. Zum anderen ermöglicht er dem OSCG auch, eine Infrastruktur zu schaffen, durch die die Mitgliedsbeiträge erschwinglich bleiben können. „Der OSCG ermöglicht allen Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Segeln“, so Schneider. Schon bei seinem 50. Jubiläum im vergangenen Jahr wurde der Verein durch Gundolf Fleischer, Präsident des Badischen Sportbundes, für seine Jugendarbeit gelobt. Laut OSCG-Chef Stefan Fuhrer bezahlen Jugendliche nur 30 Euro im Jahr – wenn sie in Ausbildung sind sogar bis zum 25. Lebensjahr. Wer weitere 30 Euro investiert, bekommt ein Jahr lang ein Boot zum Trainieren gestellt. Hier setzt auch die Spende der Bürgerstiftung an, die der Anschaffung weiterer Ausbildungsboote vom Typ Optimist (Jüngstenboot) bis zum flotten Laser für die schon etwas fortgeschrittenen Jungsegler zugute kommt.

Reinhard Edenhofner, der den Verein drei Jahrzehnte lang als Vorsitzender geprägt hat, ist der OSCG der beste Beweis gegen das Vorurteil, Segeln sei eine elitärer Sport. Wer sich dafür interessiert, hat in Offenburg problemlos Zugang. Nicht ohne Grund erobern immer dienstags fröhliche Jungkapitäne- und kapitännen das Offenburger Heimatrevier, deren Eltern mit Wassersport gar nichts am Hut haben: „Im Moment ist das ein Selbstläufer“, freut sich Vereinsvorsitzender Stefan Fuhrer: Obwohl keine Werbung gemacht wurde, läuft die Jugendarbeit voll „auf Kurs“. Wer einmal Schnuppersegeln möchte, hat dazu unter anderem auch bei den bevorstehenden Sport-Jugend-Freizeitwochen Gelegenheit. Der Verein bietet während der Ferien fünf Termine an, ist aber auch sonst jederzeit für Interessenten offen.
 


20 Jahre Guller

Bootstour auf dem Offenburger Gifizsee

(Quelle: STAZ/GULLER)

Im Rahmen des Gewinnspiels 20 Jahre Guller verloste der Verlag diesen besonderen Preis, den man so nicht kaufen kann: einen Segeltörn auf dem ehemaligen Baggersee Gifiz.

Mehr unter STAZ-Online


Opti-Freundschaftsregatta

Am 09. und 10. Juni fand unsere diesjährige Opti-Freundschaftsregatta statt. Mit 6 Booten am Samstag in einem Lauf, bzw. 7 Booten am Sonntag in drei Läufen wurde um jede einzelne Windböe gekämpft.

Das Ergebnis: 1. Peer, 2. Julian, 3. Paul, 4. Charlotte, 5. Mathis, 6. Louis und auf Platz 7 Martin.

Nicht mit in die Wertung wurde der mit der Nummer 1 gestartete Christian aufgenommen. Dem es trotz aller Bemühungen nicht gelang das Feld hinter sich zu lassen.

Den Eltern, unserem Sponsor und natürlich auch unserem Grillmeister, Stefan, sei an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön.
weitere Bilder und Ergebnisse


Liegeplatzplan

Hier finden Sie den  Liegeplatzplan für unser Clubgelände. Bitte achten Sie auch auf den Aushang im Schaukasten oder auf diesen Plan hier im Netz.   (Stand April)


 Yachtschule Ortenau

Yachtschule Ortenau bietet Kurse zu sämtlichen Segelscheinen an.


Änderungen zu den Sportbootführerscheinen-Binnen- und -See in Kraft

im Binnen- und Seebereich gilt ab 2013 an eine Führerscheinpflicht-grenze von 11,03 kW (15 PS). Im Bereich der Seeschifffahrtstraßen ist wie bisher ohne Altersgrenze das nicht gewerbsmäßige Führen eines Sport-Bootes mit einer Nutzleistung bis zu 3,68 kW (5 PS) zulässig. Die Aufsichtspflicht der Eltern bleibt unberührt. Bei einer Nutzleistung von 3,68 kW (5 PS) bis zu einer Nutzleistung von 11,03 kW (15 PS) muss der Schiffsführer mindestens 16 Jahre alt sein. Dieses gilt auf den Binnen-Schifffahrtsstraßen des Bundes mit Ausnahme des Rheins. Auf dem Rhein gilt unverändert die Fahrerlaubnis-Pflicht für Sportboote mit einer Nutzleistung von mehr als 3,68 kW (5 PS). Zum Führen von Segelsurfbrettern im Binnenbereich ist kein Sportbootführerschein mehr erforderlich. Auch die Fahrer-erlaubnis-Regelungen für Landes-gewässer und den Bodensee sind derzeit unverändert.  Quelle: DSV


Sende eine  an den OSCG


© OSCG e.V.2003-2012
Der OSCG e.V. ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über die Links erreicht werden.